Deine theoretische Prüfung

Nach Abschluss der theoretischen Ausbildung und wenn Du beim Vortest gut abgeschnitten hast, meldest Du dich bei uns zur theoretischen Prüfung an. Wir vereinbaren gemeinsam mit Dir einen Prüfungstermin beim TÜV. Die Prüfung kann frühestens 3 Monate vor dem 17.(bei "Begleitetes Fahren mit 17") bzw. 18. Geburtstag gemacht werden.

Die theoretische Prüfung kann außer in  Deutsch in folgenden Sprachen gemacht werden:

Englisch, Französisch, Polnisch, Russisch, Spanisch, Portugiesisch,Türkisch, Rumänisch, Kroatisch, Griechisch, Italienisch und Hocharabisch


Deine praktische Prüfung

Sobald du die Theorieprüfung bestanden hast, kannst Du Dich auf Deine praktische Prüfung konzentrieren. Gemeinsam mit Deinem Fahrlehrer vereinbarst Du einen Prüfungstermin.

Vertraue auf ihn, er weiß, wann Du soweit bist und begleitet Dich wie in den Fahrstunden bei der Prüfung.

Folgende Punkte solltest Du vor der Prüfung beachten:

  • Komme am Prüfungstag pünktlich und ausgeschlafen zum vereinbarten Termin.
  • Denke an Deinen Personalausweis und ggf. Deinen alten Führerschein.
  • Erzähle nicht allen Freunden und Bekannten, wann Du Prüfung hast, das setzt Dich nur unnötig unter Erfolgsdruck.
  • Lass Dich nicht von Horrorgeschichten Anderer verunsichern.
  • Kleine Fehler führen nicht sofort zum Durchfallen.

Nach bestandener Prüfung und Erreichen des Mindestalters bekommst Du Deinen Führerschein oder Deine Prüfbescheinigung (bei "Begleitetes Fahren mit 17") ausgehändigt und kannst dann gleich losfahren. Wir wünschen Dir viel Erfolg und allzeit gute Fahrt!